Wuischke, Vorwerk und Neuteich - Ortsteil der Stadt Weißenberg

Wuischke, Vorwerk und Neuteich

Wuischke ist ein kleines beschauliches Dörfchen, an einer Strecke zwischen Weißenberg und Gröditz gelegen und befindet sich bereits nördlich der Autobahn A4.

Über das, an der ehemaligen Wuischker Mühle gelegene, stillgelegte Eisenbahnviadukt, fuhren von 1903, bis zur Stilllegung der Strecke Weißenberg-Radibor-Bautzen im Jahre 1972, Personen- und Güterzüge.

Das Viadukt überbrückt mit 10 Bögen auf 170m Länge das Tal, vom dem man in ein herrliches Naturgebiet, die Gröditzer Skala, gelangt. Entlang der ehemaligen Bahnlinie befinden sich noch die mit weißen Häusern bebauten Weiler Neuteich und Vorwerk.

Wuischke, Vorwerk und Neuteich - Ortsteil der Stadt Weißenberg
Wuischke, Vorwerk und Neuteich - Ortsteil der Stadt Weißenberg
Wuischke, Vorwerk und Neuteich - Ortsteil der Stadt Weißenberg
Wuischke, Vorwerk und Neuteich - Ortsteil der Stadt Weißenberg
Wuischke, Vorwerk und Neuteich - Ortsteil der Stadt Weißenberg
Wuischke, Vorwerk und Neuteich - Ortsteil der Stadt Weißenberg
Wuischke, Vorwerk und Neuteich - Ortsteil der Stadt Weißenberg
Wuischke, Vorwerk und Neuteich - Ortsteil der Stadt Weißenberg

Schnellkontakt

Stadtverwaltung Weißenberg
August-Bebel-Platz 1
02627 Weißenberg
Telefon: 035876 44 00
Telefax: 035876 440 27

Sprech- & Öffnungszeiten

Montag09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag09:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Mittwochgeschlossen
Donnerstag09:00 - 12:00 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Freitag09:00 - 12:00 Uhr